Ein kolumbianischer Priester namens Padre Gustavo Huertas hatte in den 1950er bis 1970er Jahren Fossilien entdeckt und sie irrtümlicherweise als Pflanzenfossilien klassifiziert. Eine neue Studie enthüllte jedoch, dass es sich bei diesen Fossilien tatsächlich um versteinerte Überreste von Baby-Schildkröten handelt. Die Fossilien wurden zunächst als Sphenophyllum colombianum beschrieben und in Gestein aus der frühen Kreidezeit in einer Region mit wenig paläobotanischer Arbeit entdeckt. Forscher des Field Museum in Chicago haben die Fossilien erneut untersucht und dabei wichtige Merkmale festgestellt, die auf Schildkröten-Fossilien hinweisen, wie Form und Markierungen, die an eine Schildkrötenpanzer erinnern. Die Forscher, zusammen mit dem Paläontologen Edwin-Alberto Cadena, kamen zu dem Schluss, dass es sich bei den Fossilien um schlüpfende Schildkröten handelt, die auf etwa 0 bis 1 Jahr geschätzt wurden. Die Entdeckung von versteinerten Baby-Schildkröten ist selten und liefert Einblicke in das Wachstum und die Entwicklung dieser urzeitlichen Kreaturen. Die Forscher betonen die Bedeutung einer erneuten Untersuchung historischer Sammlungen in Kolumbien, um mehr über die paläontologische Vergangenheit der Region zu erfahren. Diese Studie wurde von der National Geographic Society und dem Negaunee Integrative Research Center des Field Museum unterstützt.

Einführung

Eine Übersicht über die Entdeckung von fossilisierten Schildkrötenbabys in Kolumbien und wie sie ursprünglich von einem Priester namens Padre Gustavo Huertas in den 1950er bis 1970er Jahren falsch klassifiziert wurden.

Ein kurzer Hintergrund über die Gesteinsformationen des frühen Kretazäums, in denen die Fossilien gefunden wurden, und die begrenzte paläobotanische Arbeit in der Gegend, die zur falschen Zuordnung führte.

Neuuntersuchung der Fossilien

Zusammenfassung der kürzlichen Studie, die von Forschern des Field Museum in Chicago durchgeführt wurde, die die Fossilien erneut untersuchten und Schlüsselelemente erkannten, die auf Schildkrötenfossilien, nicht auf Pflanzenfossilien, hinwiesen.

Einzelheiten über die Form und die Markierungen, die einer Schildkrötenpanzerung ähneln und von den Forschern beobachtet wurden.

Identifizierung als fossilisierte Schildkrötenbabys

Erklärung, wie die Forscher, einschließlich des Paläontologen Edwin-Alberto Cadena, zu dem Schluss kamen, dass es sich bei den Fossilien tatsächlich um Überreste von schlüpfenden Schildkröten handelt, die auf ein Alter zwischen 0 und 1 Jahr geschätzt werden.

Diskussion über die Bedeutung der Entdeckung von fossilisierten Schildkrötenbabys und wie sie Einblicke in das Wachstum und die Entwicklung dieser alten Kreaturen bietet.

Wichtigkeit der erneuten Untersuchung historischer Sammlungen

Die Betonung der Forscher auf die Bedeutung der erneuten Untersuchung historischer Sammlungen in Kolumbien, um mehr über die paläontologische Vergangenheit der Region herauszufinden.

Diskussion über die Rolle der finanziellen Unterstützung von Organisationen wie der National Geographic Society und dem Negaunee Integrative Research Center des Field Museum bei solchen Studien.

Fazit

Eine Zusammenfassung der gesamten Studie und ihrer Auswirkungen sowie das Potenzial für zukünftige Entdeckungen und Forschungen auf dem Gebiet der Paläontologie in Kolumbien.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like

Machine-Learning-Ansatz zur Berechnung von Übergangszuständen in chemischen Reaktionen

Forscher vom MIT haben eine maschinelle Lernmethode entwickelt, um Übergangszustände in chemischen…

Ein potenzieller Wirkstoffkandidat zur Behandlung der Amyotrophen Lateralsklerose (ALS)

Forscher der Universität Helsinki haben einen potenziellen Wirkstoff entdeckt, der zur Behandlung…

Von der Verbrennung angetriebener insektengroßer Roboter: Ein Durchbruch in der Robotik

Forscher der Cornell University haben einen robotischen Insekt entwickelt, der durch Verbrennung…

Die Rolle des Retinsäurerezeptors Alpha (RARα) bei der T-Zell-Aktivierung und Immunantwort

Eine neue Studie, veröffentlicht im Journal Immunity, zeigt, dass der nukleare Rezeptor…